Die Haut (& das Fell) – egal was drauf kommt? Ich denke nicht …

Die Haut (& das Fell) – egal was drauf kommt? Ich denke nicht …

Die Haut (& das Fell) – egal was drauf kommt? Ich denke nicht …

Die Haut ist ein Flächenorgan und sozusagen das größte Organ des menschlichen und tierischen Körpers. Sie dient uns als Schutzhülle nach außen.
Die Haut ist dehnbar und elastisch und hält so Einiges aus.
Sie schützt den Körper vor schädlichen Einflüssen wie z.B. Bakterien, Viren, Umweltgiften, … aber auch vor dem Sonnenlicht (UV-Strahlen, …).
Weiters unterstützt sie den Körper nicht auszutrocknen.

Hier sind die Funktionen aber nur „angekratzt“ erwähnt, wenn man bedenkt, was die Haut noch alles so macht… Ich sage da nur mal das Wort „Sinneswahrnehmung“
–> allein das ist ja eigentlich bereits eine große Aufgabe. Aber selbst dann hätte man noch nicht alles aufgezählt.

Warum ich heute über die Haut schreibe?

Weil wir Menschen uns manchmal alles Mögliche auf die Haut auftragen ohne dabei groß nachzudenken. Auch oftmals beim Tier werden Dinge angewendet ohne davor zu überlegen, ob es
wirklich gut ist, welche Inhaltsstoffe es wirklich enthält und welche Auswirkungen es evtl. haben kann bzw. wieviel der Körper damit weiter zu tun hat.

Wir und unsere Tiere nehmen nahezu alles über die Haut auf (beim Tier über Fell & Haut). Auch „Gifte“, Umwelteinflüsse, Schadstoffe, … wenn es auch nur „leichte“ Stoffe sind, wie in Form
von z.B. Kosmetika oder Pflegemittel, welche beispielsweise Erdölanteile enthalten, gelangen diese Erdölbestandteile über die Haut & das Fell IN den Körper.
Der Körper muss dann handeln und darauf reagieren. Oftmals kommt es dabei zu Juckreiz, Hautausschlägen & Irritationen, …

Einfach mal zum Nachdenken…
… wieviel Produkte verwendet ihr so tagtäglich, ohne mal richtig darüber nachgedacht (oder nachgelesen) zu  haben, was es wirklich enthält oder wie der Körper darauf reagiert bzw. reagieren muss?
Etwas was mir immer wieder auch selbst in den Sinn kommt bzw. ich mir bewusst mache und achtsam bin :).

 

Was ist aber toll, wenn man Stoffe über die Haut aufnehmen kann?
Wenn man natürliche Stoffen anwendet – natürliche Produkte – und darauf achtet was man auf die Haut und/oder auf das Fell beim Tier aufträgt.
So gelangen gute Stoffe in den Körper, werden weitertransportiert und können so bei etwaigen Themen unterstützen und helfen. 🙂

Unsere Natur hat so viele tolle Pflanzen mit so vielen etlichen Wirkstoffen zu bieten, mit welchen wir uns und unsere Vierbeiner wunderbar unterstützen können :).
In dieser schnelllebigen Zeit haben wir nur leider so Vieles verlernt.

So ist das Auftragen auf die Haut – in angemessener und richtiger Dosierung, abgestimmt auf den verwendeten Stoff und das Tier, sowie auf das evtl. bestehende Thema – eine wunderbare Möglichkeit den Körper in seiner Regeneration und Gesundheit zu unterstützen 😊.

Beitrag kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem "*" markiert